Was ist Ergotherapie?

Die Ergotherapie ( griech.-„ergon“: Handlung, Tätigkeit ) geht davon aus, dass „tätig sein“ ein menschliches Grundbedürfnis ist und dass gezielt eingesetzte Tätigkeit gesundheitsfördernde und therapeutische Wirkung hat. 

Die Handlungsfähigkeit des Menschen steht im Mittelpunkt. 

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen, welche aufgrund einer Krankheit oder Verletzung in der Bewältigung ihres Alltages eingeschränkt sind.

 Durch gezielte therapeutische Maßnahmen werden motorische, kognitive und sensorische Fähigkeiten gefördert. 

Ziel der Ergotherapie ist die Wiedererlangung der größtmöglichen Selbstständigkeit.